Barbados die Perle in der Karibik

Unser Standort in der Karibik ist ein echtes Bonbon unter den tropischen Surfdestinationen. Barbados, eine Insel, die wirklich in jeder Hinsicht überzeugen kann. Traumhaftes Wetter (Luft 30 ° C und Wasser 27° C) lassen keine Wünsche offen. Es ist die ideale Mischung aus karibischem Lifestyle und Surferleben, mit allem, was dazu gehört. Einzigartiges Nightlife mit Open air Bars und Lifebands laden zum ausgiebigen Feiern ein. Die wunderschönen Strände in der Natur zum chillen und die glasklaren Wellen zum surfen.

Surfing

Die Insel Barbados hat ein 360° „Swellwindow“. Je nach gewünschten Surfbedingungen, lassen sich auf jeder Seite der Insel Surfspots finden.
Die Ostküste ist rau, mit den größten Wellen und einem weltbekannten Spot namens „Soupbowl“. Der 11-fache ASP Weltmeister Kelly Slater hatte dort im Jahr 2005 eine unvergessliche Surfsession und zählt die dortigen Wellen seitdem zu den besten der Welt!
Im Süden gibt es entspannte „Pointbreaks“, welche für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind. Wer träumt nicht davon, auf durchsichtigen 27 °C warmen Wellen zu surfen?
Die Westküste wird richtig gut, wenn die Wellen durch große Nordatlantiktiefs nach Barbados rollen. Auf dieser Seite von Barbados ist immer „Offshore“ (ablandiger Wind), welcher die Wellen wunderschön formt! Hier sind die meisten Spots für Reefbreaks für verschiedene-Könnenstufen.

Im Norden gibt es desweiteren einen Spot, der etwas für richtige „Bigwave“-Fans ist – hier können die Wellen sehr groß und lang laufen. Um ins Wasser zu gelangen, durchläuft man einen kleinen tropischen Wald, wobei man nicht selten von kleinen Affen beobachtet wird. Dieser Spot ist etwas für die mutigen und wilden Surfer mit viel Erfahrung.
Die besten Wellen gibt es auf Barbados in unserem Winter von Oktober bis April. Die Sommer-Monate haben nicht so große Wellen, sind aber dank der Passatwinde mit Windwellen von 3-5 Fuß auch gut zum Surfen geeignet.

Aktivitäten

Es gibt eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten auf der Insel. Ihr könnt zwischen Tauchen, Schnorcheln, Windsurfen, Kiten oder Golfspielen wählen. Damit Ihr nach so viel Sport entspannen könnt werden auch Yogastunden, oder Massagen angeboten.

Mietautos

Mietautos werden wir euch gerne vermitteln, so bekommt der Urlaub den Charakter von Abenteuer, in welchem Ihr die Hauptrolle spielt und bequem die ganze Insel erkunden könnt. Die Preise liegen je nach Fahrzeug bei ungefähr 300-400 Euro/Woche.