Sicherheits- & Hygienekonzept

Eure Sicherheit steht bei uns an erster Stelle! Wir freuen uns riesig, dass es nach den vergangenen Monaten inzwischen doch möglich ist, dass ihr euren wohlverdienten Urlaub bei uns im Liquid Surfhouse verbringen könnt. Umso wichtiger ist es, dass wir alles Mögliche tun, um den Schutz eurer Gesundheit und die der weiteren Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten. Wir bitten euch daher, alle geltenden Hygienemaßnahmen wie Abstand halten, Händewaschen etc. einzuhalten und uns umgehend zu informieren, wenn ihr euch unwohl fühlt oder ihr Krankheitssymptome aufweist. Zudem möchten wir euch bitten, vor eurer Abreise ehrlich einzuschätzen, ob ihr euch gesundheitlich in der Lage fühlt, eine Reise in eines unser Camp anzutreten. Bitte informiert uns darüber, wenn ihr euch unsicher seid, ob ihr die Reise antreten könnt. Bitte versichert euch im gleichen Schritt bitte bei eurer Reiseversicherung, ob eine Kostenübernahme der Stornokosten im Rücktrittsfall gewährleistet ist. Informationen zuCOVID19

Um sicherzustellen, dass wir einen guten Überblick in unseren Surfhouse haben, wurde die Anzahl der Gäste reduziert.• Um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können, dürfen sich nur noch Liquid Gäste in unseren Camps aufhalten. Befreundete Familien oder „nur Surfkurs-Teilnehmer“ dürfen sich nicht mehr im Haus aufhalten.• Die öffentlichen Sanitäranlagen im Camp werden intensiv und regelmäßig gereinigt. Besonders die Kontaktflächen wie Toilettensitze, Türklinken und Armaturen werden gereinigt und desinfiziert. Wir raten euch dazu, gern auch eigenes Desinfektionsspray mitzubringen, damit ihr bei Bedarf eigenständig die Kontaktflächen reinigen könnt.• Abstandsregeln – unsere Mitarbeiter halten zu euch und untereinander einen Abstand von 1,5 bis 2 Metern. Diese wird in kleineren Gruppen stattfinden und die geplanten Aktivitäten werden nur draußen an der frischen Luft stattfinden.• Um mögliche Infektionsketten schnell rekonstruieren zu können, werden wir Kleingruppen mit ca. 8 Teilnehmern bilden. Jede Gruppe bekommt somit ihren eigenen Betreuer und Ansprechpartner. Wie gewohnt, schulen wir in kleinen Gruppen von max. 8 Personen. • Wenn der Mindestabstand bei geplanten Aktivitäten nicht eingehalten werden kann, tragen Teamer und Gäste eine Mund-Nasen-Bedeckung. Bei allen Events, Sportprogrammen und Entertainment-Angeboten, die keinen engen Kontakt erfordern, passen wir zudem die Teilnehmerzahl an. All unsere Teamer & Mitarbeiter in den Camps sind umfassend zum Thema Epidemie Prävention, insbesondere COVID-19 geschult.

  • Alle Unterkünfte werden vor der Ankunft neuer Gäste umfangreich mit speziellen Reinigungsmitteln gereinigt und desinfiziert. Zudem werden die Unterkünfte gut gelüftet und alle Kontaktflächen werden für euch desinfiziert. KURS• Wir setzen das Hygiene Konzept der „Federacion Espanola de Surf“ in unserem Surfkursen um. • In deinem gebuchten Kurs wird es maximal 8 Teilnehmer geben.• Jeder Gast erhält für die Dauer des Kurses seinen eigenen Wetsuit. • Unsere Wetsuits werden vor der Ausgabe an dich gereinigt und desinfiziert. Falls du einen eigenen Wetsuit hast, kannst du diesen natürlich auch gerne mitbringen und benutzen.• Durch die Abstandsregelungen werden physische Hilfestellungen im Kurs eingeschränkt. VERPFLEGUNG• Eure Mahlzeiten werden hygienischzubereitet, von unseren Camp-Koch, für euch gekocht und anschließend ausgegeben. Um einen großen Ansturm am Buffet zu verhindern, wird es für euch zugewiesene Essenszeiten geben, in denen ihr gemütlich und mit Abstand eure Mahlzeiten von uns erhaltet.• Mit Erhöhung des individuellen Service werden euch Speisen und Getränke von unseren Mitarbeitern nach eurem Wunsch serviert. Unsere Buffets passen wir den neuen Standards an. Unser Servicepersonal trägt einen Mund-Nasen-Schutz.• Im Buffetbereich herrscht Maskenpflicht während der Essensvergabe. Am Tisch könnt ihr die Masken natürlich wieder abnehmen. (Maskenpflicht ab 8 Jahren)• Unsere Tische stehen mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander. Hierdurch wird die Anzahl von Gästen im Essensbereich begrenzt und ihr könnt mit Abstand euer Essen genießen.•

Informationen zu COVID-19

KRANKHEITSFALL/ CORONA-VERDACHT VOR ORT• Sollte der Verdachtsfall einer Covid-19 Erkrankung bestehen, wird die betroffene Person umgehend isoliert und von den restlichen Teilnehmern getrennt. • Die ärztliche Versorgung ist sichergestellt, was bedeutet, dass wir den Kontakt zu einem Arzt/Krankenhaus organisieren.• Wir werden alle geltenden Richtlinien befolgen. Dies bezieht sich auch auf den Umgang mit Gästen, die Teil der Infektionskette sind oder sein könnten.• Wir als Reiseveranstalter sind im Fall der Fälle auf die Informationen der Ärzte/Gesundheitsbehörde angewiesen und stehen euch jederzeit unterstützend zur Seite.• Reiseversicherung – Bitte informiert euch im Vorfeld bei eurer Reiseversicherung/Auslandskrankenversicherung welchen Schutz ihr durch eure gebuchte Versicherung habt. Falls ihr eine Versicherung über uns gebucht habt, gelten die Versicherungsbedingungen der HanseMerkur. Die Informationen hierfür habt ihr bereits mit der Buchungsbestätigung erhalten. Falls ihr keine Reiseversicherung habt, empfehlen wir euch den Abschluss einer Versicherung vor Reiseantritt!

Airportshuttle

In unseren Shuttle wird es, zum Eigenschutz und Schutz der Mitreisenden, eine Maskenpflicht während der Fahrt (ähnlich öffentliche Verkehrsmittel Flugzeug, Bus, Zug) geben. • Im Fahrzeug wird der größtmögliche Abstand nach Verfügbarkeit eingehalten.•